JOBfoundation
  • Logo kulturjobs.net
    Anzeigen des Jobs direkt auf der Partnerseite: kulturjobs.net
  • Landestheater Niederösterreich Betriebs GmbH
    Das Landestheater Niederösterreich in St. Pölten ist ein hochkarätiges Sprechtheater mit eigenem Ensemble. Das vielfältige Programm bietet Eigen- und Koproduktionen, Kinder- und Jugendtheater, internationale Gastspiele, Lesungen und umfangreiche Vermittlungsangebote. Zudem ist das Landestheater Niederösterreich im Zusammenhang mit dem Peter-Turrini-Dramatiker*innen-Stipendium eine Plattform für zeitgenössische Literatur. Das Landestheater Niederösterreich ist Teil der NÖKU Gruppe und sucht eine*n Verwaltungsmitarbeiter*in für die Abteilung Technik als Karenzvertretung für den Zeitraum Jänner 2022 bis Juni 2022. Nach Ablauf der Karenzvertretung kann sich bei entsprechender Qualifikation und einer passenden Vakanz womöglich auch eine weitere Beschäftigung innerhalb der NÖKU-Gruppe ergeben.

    Verwaltungsmitarbeiter*in für die Abteilung Technik

    Karenzvertretung
    3100 St. Pölten
  • Aufgaben:

    Ihr Aufgabengebiet
    • Organisation der Abläufe und Aufgaben der technischen Abteilungen sowie des Gebäudemanagements des Landestheaters Niederösterreichs in Abstimmung mit dem technischen Leiter
    • Einholen von behördlichen Genehmigungen und Überwachung der Einhaltung behördlicher Auflagen und Vorschriften
    • Monitoring von wiederkehrenden gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen und Revisionen technischer Anlagen und der Gebäude mit Unterstützung einer Facility Management Software
    • Übernahme von abteilungsübergreifenden administrativen Tätigkeiten, wie das
    Erfassen und Kontieren von Rechnungen mithilfe der Software RS2, Vornehmen
    von Bestellungen, etc.
    • Vorbereitung von Bewerbungsverfahren und Organisation der Ablage für die Abteilung Technik

  • Anforderungen:

    Ihr Profil
    • Einschlägige Berufserfahrung sowie eine kaufmännische Ausbildung (zB HAK, HASCH, HTL) von Vorteil
    • Sicherer Umgang mit den üblichen EDV-Programmen (Excel, Word, Outlook) sowie die Bereitschaft, sich Kenntnisse in spezifischen Software-Systemen (Dispositionssoftware, FM-Software, Software für Bewerbungsmanagement) anzueignen
    • Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsgeschick sowie Kostenbewusstsein
    • Affinität zu theatertechnischen Inhalten und zu Themen des Gebäudemanagements
    • Sicheres und freundliches Auftreten und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
    • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie Belastbarkeit
    • Freude an der Arbeit mit Menschen im künstlerischen Umfeld

  • Info:

    Wir bieten Ihnen
    • ein Monatsgehalt, das für diese Position für 30 Wochenstunden bei € 1.600,- bis 1.800,- brutto pro Monat liegt und in Abhängigkeit Ihrer Qualifikation und Erfahrung vereinbart wird.
    • individuelle und bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem renommierten Theaterbetrieb mit einem engagierten Team und einem guten Betriebsklima
    • freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“
    • Essensgutscheine für umliegende Gastronomie
    • Fahrtkostenzuschuss für Ihre öffentliche Anreise zum Dienstort St. Pölten
    • einen Arbeitsplatz in St. Pölten, der durch regelmäßige Zugverbindungen von und nach Wien Hauptbahnhof/ Wien Meidling bzw. Wien Westbahnhof sehr gut erreichbar ist (ca. 30 Min Zugfahrt)

  • Tätigkeit beginnt: 2022-01-01
    Tätigkeit endet: 2022-06-30
    Home-Office Möglichkeiten: ein paar Tage je Woche
    Bewerbung erwünscht per: Online

  • Bewerbungsfrist: 17. Oktober 2021
  • Kontakt:

    Kontakt

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive Gehaltsvorstellung bis spätestens 17.10.2021 über unser Jobportal karriere.noeku.at.
    Für telefonische Anfragen steht Ihnen Mag. Michael Muik, unter +43 (0)2742 90 80 60-692 zur Verfügung.

    Wir bitten um Verständnis, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass der Bewerbung entstehen, nicht übernommen werden können.